Startschuss für den Wettbewerb „Mainova@Luminale 2014: Licht!Kunst!Effizienz!“

Die Mainova beteiligt sich im nächsten Jahr zum dritten Mal mit einem eigenen Wettbewerb an der Luminale. Das internationale Lichtkunst-Festival findet vom 30. März bis 4. April 2014 in Frankfurt statt – zeitgleich mit der Light + Building, der bedeutendsten internationalen Fachmesse für Architektur und Technik. Der Gewinner kann sein eingereichtes Licht-Projekt während der Luminale 2014 umsetzen und ausstellen. Die Mainova unterstützt den Sieger finanziell. Die eingereichten Projekte müssen die Kriterien „Energieeffizienz“, „Nachhaltigkeit“, „künstlerischer Aspekt“ und „Umsetzung an einer Mainova-Liegenschaft“ erfüllen.

Das Siegerprojekt des Jahres 2012 - eine Lichtinstallation in Form von kathedralenartigen Scherenschnitten für die Fenster des Mainova-Heizkraftwerks Mitte (Foto: Mainova AG)


Das Siegerprojekt des Jahres 2012 - eine Lichtinstallation in Form von kathedralenartigen Scherenschnitten für die Fenster des Mainova-Heizkraftwerks Mitte (Foto: Mainova AG)



Teilnehmen an dem Wettbewerb „Mainova@Luminale 2014: Licht!Kunst!Effizienz!“ können juristische Personen, gewerbliche, private und öffentliche Bauherren, Architekten, Lichtkünstler, Planer und Kulturinstitutionen. Die Anmeldungen müssen bis zum 16. Oktober 2013 bei der Mainova eingegangen sein. Anschließend ermittelt eine Expertenjury den Sieger. Unmittelbar nach Verkündigung des Preisträgers Anfang November 2013 erhält dieser die finanzielle Unterstützung von bis zu 20 000 Euro durch die Mainova AG.
 
www.mainova.de